Herzlich Willkommen!

Das Jahr 2010 ist das “Jahr der Biodiversität”.

Mit dieser Auszeichnung soll auf den fortwährenden Verlust an Artenvielfalt und Häufigkeit einzelner Arten in unserem Land aufmerksam gemacht werden. Überall in Deutschland haben Tiere- und Pflanzenarten in den letzten Jahrzehnten drastisch in Ihrem Bestand abgenommen.
Auch vor dem Landkreis Günzburg hat der Verlust an Biodiversität nicht Halt gemacht. Insbesondere bei Arten der Agrarlandschaft wird dies deutlich. So sind beispielsweise Feldlerchen in den letzten 50 Jahren um rund 70 % zurückgegangen. Intensivierung der Landwirtschaft, zu viele und zu frühe Mahdtermine und großflächiger Umbruch von Grünlandflächen zu Ackerland stehlen Bodenbrütern wie der Feldlerche Möglichkeiten zur erfolgreichen Brut.

Mit unseren Arten- und Biotopschutzmaßnahmen versuchen wir im Landkreis ausgewählten Arten zu helfen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ungestört ihre Nachkommen großzuziehen. Oftmals reicht es bereits aus, Biotope zu pflegen oder Nistmöglichkeiten anzubieten. Für die Offenlandbrüter ist es wünschenswert, eine bessere Zusammenarbeit mit Landwirten zu erreichen. Das Anlegen sogenannter “Lerchenfenster” kann beispielsweise entscheidend dazu beitragen, dass wieder mehr Lerchen bei uns erfolgreich brüten und die morgendlichen Spaziergänge wieder mehr durch Lerchengesang untermalt werden. Leisten auch Sie einen Beitrag zum Erhalt unserer Artenvielfalt im Landkreis Günzburg. Wir beraten Sie gerne!

Auf unserer Webseite ermöglichen wir Ihnen einen Einblick in unsere Aktivitäten für den Naturschutz im Landkreis Günzburg. Arten- und Biotopschutz sowie Umweltbildung inklusive vogelkundliche Führungen stellen dabei unsere Arbeitsschwerpunkte dar. Viel Freude beim Stöbern auf unserer Kreisgruppen-Homepage!

Ihr Stefan Böhm – LBV-Kreisgruppe Günzburg